Ein Gelsenkirchener Talent mit vielen Interessen. Musik, eigene Texte schreiben und sich in der Kirchengemeinde engagieren sind nur einige davon. Die 17jährige Schülerin hat einen straffen Zeitplan, den sie jedoch perfekt selbstständig organisiert. So konnte sie bereits viele RuhrTalente-Veranstaltungen besuchen. Fiona besuchte Workshops zum ehrenamtlichen Engagement und zum Thema Menschenrechte, war in den Osterferien im Forscherlabor BayLab sowie bei verschiedenen Kulturveranstaltungen und Trendsport-Angeboten dabei. Mit Hilfe des RuhrTalente-Stipendiums konnte Fiona bereits ihre ersten eigenen Songs in einem Tonstudio aufnehmen und Tipps von einem Profi erhalten.

„Am beeindrucktesten war für mich die Sprachreise nach Liverpool. Dort konnte ich mein Englisch verbessern und die musikalische Seite der Beatles-Stadt erkunden.“